Besuchsrichtlinien Evang. Alten- und Pflegeheim Bad Goisern

Werte An- und Zugehörige unserer Bewohnerinnen und Bewohner,

mit der 475. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, wonach besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung einer Notsituation auf Grund von COVID-19 getroffen werden, müssen neue Vorkehrungen im Besuchsmanagement getroffen werden.
Dies betrifft natürlich auch Paragraf 12 für Alten- und Pflegeheime.

Folgende Regelungen treten mit 24.11.21 bis geplantes Lockdownende (17.12.21) in Kraft:

Besuchszeit im Heim ist von 13:00 bis 16:30. Diese Zeiten sind verbindlich einzuhalten. Ein Besuch außerhalb der Zeiten ist nur in wenigen Ausnahmefälle mit Bewilligung durch die Heimleitung möglich.

Ein Besuch ist nur möglich mit einer nachgewiesenen Immunisierung (vollst. Impfung oder genesen) und einem gültigen PCR Test (72h Stunden). Es erfolgen bei jedem Besuch Kontrollen dazu.

Pro Bewohnerin bzw. Bewohner ist pro Tag ein Besuch mit 2 Personen zulässig. Dies wird beim Empfang registriert. Die Organisation der Besuche ist über die An- und Zugehörigen zu regeln. Es wird darauf hingewiesen, dass Besuche über diese Regelung hinaus nicht möglich sind. Die Besuchszeit ist auf eine Stunde begrenzt.

Über den gesamten Besuch ist das Tragen einer FFP2-Maske absolut verpflichtend. Es gilt die Einhaltung des Mindestabstandes. Es erfolgen laufende Kontrollen diesbezüglich.

Die Besuche haben vorwiegend im Zimmer des jeweiligen Stockes stattzufinden. Besuche von anderen Bewohnerinnen und Bewohnern oder das Verweilen im Stock oder im Erdgeschoss sind nicht zulässig.

Die Heimleitung bittet bis 17.12.21 davon abzusehen, mit Bewohnerinnen und Bewohnern Ausflüge außerhalb des Evangelischen Alten- und Pflegeheimes zu machen.

Bei Fragen steht die Heim- sowie Pflegedienstleitung gerne zur Verfügung. Ausnahmen der Regelung sind nach Absprache mit der Heimleitung möglich (zB. Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase).

Wir bedanken uns für das Mittragen. Bei Fragen 06135/8379

Die Heimleitung

 

Unser Haus bietet 96 betagten und pflegebedürftigen Mitmenschen, die keinen eigenen Haushalt mehr führen können, ein neues Zuhause. Wir sind besonders bemüht, dass sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner bei uns sehr wohl fühlen. Soweit es für uns möglich ist, gehen wir auf ihre Lebensgewohnheiten ein und respektieren ihre Besonderheiten. Die ganzheitliche Betreuung und Pflege erlauben ihnen ein Leben in Würde und Selbstachtung.

Ziel der Heimleitung und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine umfassende Betreuung und optimale Pflege in Zusammenarbeit mit Angehörigen, Ärzten und Seelsorgern.